Aktuelles


Offene UNS-Fraktionssitzungen

Die offenen Fraktionssitzungen der UNS finden turnusmäßig immer am 2.ten Montag des Monats um 19.00 Uhr im Rathaus Hanstedt statt. Hier die nächsten Termine:

  • Montag, den 12. September 2022, um 19.00 Uhr im Rathaus
  • Montag, den 10. Oktober 2022, um 18.30 Uhr im Rathaus - Achtung Beginnzeit geändert
  • Montag, den 7. November 2022, um 19.00 Uhr im Rathaus

 

An Kommunalpolitik interessierte Bürgerinnen und Bürger können gern an den Sitzungen teilnehmen.


Energiesparmaßnahmen

Samtgemeinde und Gemeinden im August 2022

Samtgemeinde Hanstedt und die dazugehörigen Gemeinden werden sich mit einem Paket an kurzfristig relaisierbaren Energiesparmaßnahmen an den bundesweiten Einsparungsprogrammen beteiligen. Die Fraktionsvorsitzenden der Samtgemeinde haben vor einigen Tagen ein Massnahmenpaket mit der Verwaltung diskutiert. Einige Massnahmen müssen weiter diskutiert und in den Fachausschüssen beraten werden. Strassenbeleuchtung in den Gemeinden, Friedhofskapellen, Feuerwehrhäuser und Sporthallen werden auf Einsparpotentiale untersucht.  


50 Jahre Samtgemeinde - UNS-Geschenk

Mit einigen launigen Worten hat UNS-Sprecher Gerhard Schierhorn anläßlich des 50 jährigen Jubiläums der Samtgemeinde Hanstedt am 25.06.2022 ein Geschenk an Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus übergeben. Tim Köhler hatte das Wappen der Samtgemeinde in Jura-Stein gemeißelt.

Download
Das Samtgemeindewappen der Samtgemeinde
Adobe Acrobat Dokument 222.2 KB

Breitband rollt auf Hanstedt zu!

Der Oheweg ist z.Zt. ein Glasfaser-Basislager. Bei den Mengen bekommt man schnell eine Vorstellung davon, welche Tiefbauaktivitäten in den nächsten Monaten in der Samtgemeinde und im Kernort Hanstedt anstehen.

Die Anwohner haben viele Fragen zum Breitbandausbau. Die Anbieter wollen demnächst mit Infoveranstaltungen darauf reagieren. Eine erste Übersicht erhalten Sie bei UNS in der nachfolgenden PDF.

Download
Breitband Gemeinde Hanstedt_V2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Samtgemeinde Hanstedt tritt Klima-Charta bei!

Samtgemeinde Hanstedt im Februar 2022

Der Landkreis Harburg hat in Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern der Städte und Gemeinden des Kreises eine Klima-Charta auf den Weg gebracht. In der Samtgemeinderatssitzung am 24. Februar 2022 hat der Hansteder Samtgemeinderat einstimmig beschlossen:

1. Rat und Verwaltung der Samtgemeinde Hanstedt schließen sich der Initiative Klimaschutzcharta des LK Harburg an und treten der Charta bei.

2. Es werden 32.000 € für Planung und Beratung in den Haushalt eingestellt.

3.  Bei ratsrelevanten Neubauvorhaben (z.B. Kindergärten, Feuerwehrgebäude) und Neuanschaffungen (z.B. Bauhoffahrzeuge) werden Maßnahmen zur Energieeffizienz und CO²-Einsparung geprüft und in der Beschlussvorlage aufgezeigt.

4. Bei nicht ratsrelevanten Bau- und Beschaffungsmaßnahmen (Erneuerungen, Renovierungen,
       größere Reparaturen wie z.B. Dächer, Heizungsanlagen, Ersatzbeschaffung Großgeräte)
        werden klimafreundliche Alternativen geprüft und verwaltungsintern umgesetzt.

5.    Der Rat  der Samtgemeinde Hanstedt beschliesst Haushaltsmittel für eine auf 2 Jahre
        befristete Vollzeitstelle als Klimaschutzbeauftragter einzuplanen.


Anträge UNS zum Haushalt

Gemeinde Hanstedt im Dezember 2021

Gleich zu Beginn der neuen Ratsperiode unterstreicht die UNS Fraktion im Bau-Ausschuss, was ihr wichtig ist:

  • Straßensanierungen werden mit vernünftigen Lösungen fortgesetzt – Versprechen einhalten!
  • Um den dörflichen Ortsbild-Charakter zu erhalten, sollen unter fachlicher Beratung die Bebauungspläne im Kernort Hanstedt angepasst werden – Keine weitere Verstädterung!
  • Eigentümer von Grundstücken mit sehr vielen/großen Bäumen sollen bei der Pflege unterstützt werden – Wir setzen auf Hilfe statt auf Sanktionen, um Bäume zu erhalten!

Näheres weiter unten und in den nächsten Bauausschussitzungen.


Strassensanierungen gehen 2022 weiter

Gemeinde Hanstedt im Dezember 2021

Die bereits im alten Gemeinderat für das Jahr 2021 beschlossenen Strassensanierungen konnten bisher nicht beauftragt werrden. In 2022 soll nun aber die Umsetzung erfolgen (siehe auch Beitrag weiter unten).

Im Haushalt für 2022 werden weitere Strassen in die Ausbauliste aufgenommen. Ziemlich sicher wird die Niedersachsenstrasse in Schierhorn (ausserhalb der Ortschaft) in 2022 dabei sein.

 


Lösungsansätze für die Laubentsorgung

Gemeinde Hanstedt im Dezember 2021
Mit dem anliegendem Antrag hat die UNS Haushaltsmittel beantragt, mit denen Grundstückseigentümern die Laubentsorgung erleichtert werden soll. Details müssen noch in den Ausschüssen diskutiert werden. Denkbar wären z.B. Laubcontainer in den Herbstmonaten. Die UNS möchte damit Anreize setzen, alte/große ortsbildprägende Bäume trotz des Pflegeaufwandes solange wie möglich zu erhalten.

Näheres siehe anl. Antrag.

Download
2021-12-14_UNS_Haushalt_Bauen_Umwelt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 376.6 KB

Bebauungspläne dorfverträglich gestalten

Gemeinde Hanstedt im Dezember 2021

Die UNS hat Finzmittel für die Überarbeitung vorhandener Beauungspläne beantragt. Ziel ist es u.a., die BPläne auf Dorfverträglichkeit zu untersuchen und Anpassungsbedarfe zu ermitteln.

Näheres siehe Antrag im Kasten oben.


Feuerwehrbedarfsplan wird vorgestellt!

Samtgemeinde Hanstedt im September 2021

Auf der nächsten Sitzung des Feuerwehrausschusses der Samtgemeinde wird der von einem unabhängigen Sachverständigen erarbeitete Feuerwehrbedarfsplan vorgestellt.  Die Sitzung findet am Dienstag, den 7.09.2021, um 19.00 Uhr in der Festhalle Brackel statt.

 

Der Bedarfsplan enthält eine Reihe von Vorschlägen in Sachen Organisation, Gebäuden und Fahrzeugen, die Grundlage für die Investitionen der nächsten Jahre im Feuerwehrbereich sein werden.


Einladung und Tagesordnung finden Sie hier: Sitzungskalender

 


Gemeinderat schafft die Strabs ab!

Gemeinde Hanstedt im Juli 2021

Der Hanstedter Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 13.07.2021 die Abschaffung der STRABS (Strassenausbaubeitragssatzung) zum 31.12.2022 beschlossen. Bürgermeister Gerhard Schierhorn:" Am Ende einer langen Diskussion über das Für und Wider der Satzung gaben 2 Punkte den Ausschlag für die Abschaffung der Satzung:

1. Das Land Niedersachsen hat es nicht geschafft, mit der Änderung des NKAG (kommunalen
    Abgabengesetzes) soziale Härtefälle bei der Beitragspflicht zu vermeiden und

2. Die rechtlichen Anforderungen an eine abrechnungsfähige Strassenerneuerung sind sehr hoch geworden.
    Das macht den Neubau unnötig teuer und die Bürgerwünsche nach konkreten Ausbauvarianten können
    nicht mehr berücksichtigt werden."

Zur Erinnerung: Im Dezember 2018 hatten die Fraktionen der UNS, Grünen, SPD und FDP ein Moratorium beschlossen und den beitragspflichtigen Strassenneubau gestoppt. Zunächst sollte die Initiativen auf Landesebene abgewartet werden. Nachdem klar war, dass vom Land Niedersachsen keine tragfähige Neuregelung kommen würde und auch die Neuregelung der Grundsteuer in den Eckpunkten festgelegt wurde, war nun der Zeitpunkt für die Entscheidung im Gemeinderat gekommen. 

Der Gemeinderat hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Die Verwaltun


Strassensanierung geht weiter

Gemeinde Hanstedt im Juli 2021

Die Strassensanierung in der Gemeinde Hanstedt wird auch 2021 fortgesetzt. Der Gemeinderat hat folgende Strassen in das Sanierungsprogramm 2021/2022 aufgenommen:

Heisterberg (Quarrendorf), Wiesengrund und Bei dem Moor (Hanstedt), Ponyhof, Am Hamberg und Höllenweg (Ollsen)
Die Asphaltierungsarbeiten werden nun ausgeschrieben und bei gutem Verlauf kann die Sanierung im Spätherbst 2021 erfolgen.


Verkehrsberuhigung An den Wiesen

Gemeinde Hanstedt im Juli 2021

UNS-Verkehrsexperte Florian Schönwälder hat nach intensiven Anwohnergesprächen einen Antrag für eine Verkehrsberuhigung in den Strassen "An den Wiesen" und "Homanns Busch" in die Ratsgremien eingebracht. Der Gemeinderat hatte sich im Laufe des Jahres 2020 auf verschiedene Verkehrsberuhigungsmassnahmen verständigt. Ende 2020 hat nun aber die Untere Verkehrsbehörde des Landkreises Harburg die Umsetzung untersagt. Nach Klärung mit der Verkehrsbehörde in Winsen werden nun Blumencontainer an bis zu 7 Standorten zur Verkehrsberuhigung eingesetzt.

 

Hier der Antrag von Florian als PDF-Datei zum Download:

Download
Antrag_Verkehrsberuhigung_An den Wiesen.
Adobe Acrobat Dokument 466.4 KB

Klimawandel und Grundwasser -  Tu Was

Samtgemeinde im Juni 2021

Der Klimawandel erreicht auch die Gemeinden und Samtgemeinden. Schon bisher war das Thema Grundwasser für Hamburg und die Auswirkungen auf Wälder, Bäche, Flüsse und Feuchtgebiete ein Dauerbrenner. In den letzten Jahren zeigt sich jetzt, dass der Klimawandel schneller kommt als gedacht und die Folgen der Grundwasserabsenkungen durch Hamburg Wasser noch verschärft. Gerhard Schierhorn hat in der DOKU des NDR Fernsehen "Wem gehört unser Wasser" dazu aus Sicht der Nordheidebewohner Stellung genommen. Die DOKU kann hier in der Mediathek angeschaut werden: LINK zur DOKU

 

Zu möglichen Handlungsoptionen hat er im April 2021 einen Vortrag beim OV der Grünen in Tostedt gehalten,  der nachstehend heruntergeladen werden kann.

Download
2021_04_Klimawandel und Grundwasser_komm
Adobe Acrobat Dokument 6.0 MB

Eckpunkte Grundsteuerreform stehen fest.

Gemeinde im April 2021

Das Land Niedersachsen hat nun die neuen Eckpunkte für die Festlegung der Grundsteuer in die parlamentarische Beratung gegeben. Danach sind künftig die Grundstücksgröße, die Gebäudegröße und die Lage - gespiegelt am Bodenrichtwert - entscheidend. Das Alter der Gebäude spielt keine Rolle mehr.

 

Nach erster Sichtung der Eckpunkte dürften die "Alteigentümer" mit großen Grundstücken und großen Gebäuden eher mehr belastet werden. Näheres in den anliegenden Dateien. Wenn das Land Niedersachsen die neue Grundsteuerberechnung beschlossen hat, werden wir berichten.

Download
2021_Grundsteuer_Schema_Flächen-Lage-Mod
Adobe Acrobat Dokument 87.3 KB
Download
2021_04_12_Pressemitteilung Grundsteuer
Adobe Acrobat Dokument 204.8 KB
Download
2021_Grundsteuer_FAQ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.6 KB

Rettungswache am Wildpark kommt

Samtgemeinde/Landkreis Harburg im Mai 2021

Die Bauplanungen für die Rettungswache in Nindorf sind abgeschlossen, die Baugenehmigung ist erteilt und die Baumaßnahmen haben begonnen. Die Fertigstellung der Rettungswache ist für Ende 2021/Anfang 2022 vorgesehen. Für den Übergangszeitraum stehen ein Tagesfahrzeug an der Rettungswache Salzhausen und ein 24-h-RTW am Interimsstandort in Garlstorf am Feuerwehrgerätehaus bereit.

Damit kann künftig die vorgeschriebene Zeit von der Alarmierung bis zum Eintreffen des RTW beim Patienten aucg in der Gemeinde Hanstedt eingehalten werden. In der Vergangenheit dauerte es oft wegen der zu langen Anfahrtswege zu lange.

 


KITA-Plätze sind knapp

Samtgemeinde im März 2021

Die Verwaltung informierte im Bildungsausschuss der Samtgemeinde über das Defizit an Krippen- und Kindergartenplätzen. Rund 60  Plätze fehlen im nächsten Kindergartenjahr. Ursprünglich sollte der Bedarf vom geplanten Bau einer neuen KITA in der Harburger Strasse in Hanstedt aufgefangen werden. Leider verzögert sich die Baugenehmigung für den geplanten Kindergarten.

 

Einhellig begrüßt  wurde daher der Verwaltungsvorschlag übergangsweise in der Alten Grundschule in Egestorf eine Krippengruppe und eine Kindergartengruppe einzurichten, die dann nach Baufertigstellung in 2022 nach Hanstedt in die Harburger Strasse verlagert werden soll. Der Träger AGILO trägt das Konzept mit.

 

Zwei private KITA-Initiativen sind außerdem noch in der Gründung: Die "Waldkinners" bauen in Asendorf einen Waldkindergarten auf. Das Projekt "Landei" sucht noch nach geeigneten Räumlichkeiten.


Egestorf im Suchbereich Endlager Atommüll

Samtgemeinde Hanstedt im September 2020

Am 28.09.2020 wurden die ersten Zwischergebnisse für die Suche eines Endlagers für radioaktive Abfälle bekanntgegeben. Eines der 90 nach geologischen Kriterien vorausgesuchten Gebiete streift auch unsere Samtgemeinde und zwar den Bereich Egestorf. Hier liegt in rund 800 m Tiefe ein u.U. geeigneter Salzstock.

Damit haben wir zukünftig wohl - neben Klimawandel, Wasserentnahme durch die Hamburger Wasserwerke und Bahntrasse entlang der A 7 -  ein weiteres großes Umweltthema auf unserer Agenda.

 

Die wichtigsten Informationen sind komprimiert im nachstehenden Infovortrag. Der vollständige Zwischenbericht kann ebenfalls heruntergeladen werden. Egestorf wird auf Seite 242 erwähnt. Das Landesamt für Bergbau (LBEG) hat den Zwischenbericht kritisch hinterfragt; das Ergebnis kann hier ebenfalls heruntergeladen werden.

 

Noch mehr Info im Netz unter: Infoplattform Endlagersuche

Download
2021_03_UNS_Endlagersuche_Atommüll.pdf
Adobe Acrobat Dokument 475.2 KB
Download
Zwischenbericht_Teilgebiete_Endlager.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.9 MB
Download
2021_02_Stellungnahme LBEG zum Zwischenb
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Breitbandausbau - schnelles Internet

Samtgemeinde/Gemeinde im Februar 2021

Nach vielen Jahren des Wartens ist nun Licht am Ende des Tunnels zu erkennen. Das Breitbandprojekt des Landkreises nimmt Fahrt auf. Für die in der Samtgemeinde Hanstedt noch unterversorgten Gebiete (< 30 MB) wird nun demnächst die Ausschreibung der Tiefbaumassnahmen vorgenommen und voraussichtlich im Herbst 2021 mit den Bauarbeiten begonnen. Schnelles Internet über Glasfaserkabel dürfte dann im Sommer 2022 u.a. für Nindorf, Quarrendorf und noch unterversorgte Teile von Hanstedt zur Verfügung stehen. Die Gemeinde Hanstedt hat dafür einen sechsstelligen Betrag eingeplant, der allerdings über einen langjährigen Zeitraum in erträglichen Jahresraten zu zahlen ist.

 

Ausbaugebiete und mehr beim Landkreis unter: Stabsstelle Digitale Infrastruktur

 

Für die Chronisten: Mitte 2015 informierte der Lk Harburg mit der SV VA0887/2015 die Kreistagsmitglieder über die geplante Verbesserung der Breitbandinfrastruktur durch Nutzung von Fördermitteln des Bundes und des Landes. Im Dezember 2015 lag dann eine Machbarkeitsstudie vor. Seinerzeit ging die Kreisverwaltung davon aus, dass Anfang 2017 der Breitbandausbau abgeschlossen sein sollte.

Bürgermeister Gerhard Schierhorn hatte im Juli 2016 kritische Fragen und einige Bedenken zum geplanten "Betreibermodell" (Landkreis baut ein Leerrohrnetz) an die Samtgemeinde mdB um Klärung mit dem Landkreis gerichtet. Die vom Bürgermeister geäußerten Bedenken wurden durch den tatsächlichen (Nicht)-Fortschritt des Projektes sogar noch deutlich übertroffen. Durch die Entscheidung für das "Betreibermodell" und zahlreiche Planänderungen dauert es für die Hanstedter 6 Jahre ! bis zum ersten Spatenstich. Wer ist für diese "Digitale Revolution" im Schneckentempo verantwortlich? Kann gerne mit UNS diskutiert werden! 


Haushalte Samtgemeinde und Gemeinde Hanstedt

Samtgemeinde und Gemeinde Hanstedt im Februar 2021

Trotz Corona haben Samtgemeinde und Gemeinde Hanstedt die Haushaltspläne für das Geschäftsjahr 2021 verabschiedet. Beide kommunale Gebietskörperschaften sind damit finanziell handlungsfähig.
Hier zunächst einige haushaltsrelevante Einzelpunkte für die Samtgemeinde Hanstedt:

  • Samtgemeindeumlage wird einmalig um 2 Punkte gesenkt. Damit behalten die 6 Gliedgemeinden mehr Geld zur eigenen Verfügung.
  • Für die Wassergenossenschaften in der Samtgemeinde Hanstedt wird ein Haushaltsansatz von € 10.000.- eingestellt, um ggf. erforderliche Beratungsleistungen fördern zu können (UNS-Antrag von Gerhard Schierhorn).
  •  Elternbeiträge für die Notbetreuung in KITA`s wird stundenweise nach tatsächlicher Inanspruchnahme abgerechnet.

Einige haushaltsrelevante Eckpunkte für die Gemeinde Hanstedt:

  • Für die Reparatur/Erneuerung der Strassenbeleuchtung Am Steinberg/Stemmbarg wird ein Betrag von € 10.000.- eingestellt.
  • Der MTV Hanstedt erhält einen Investionszuschuss in Höhe von 20% für eine neue Beregnungsanlage.
  • Die Kulturvereine in der Gemeinde Hanstedt erhalten einen Betriebskostenzuschuss.
  • Der Fahrradunterstand auf dem Geidenhof wird überdacht.
  • Die Erlebniscard der Bispingen Touristiker wird auf Hanstedt übertragen.
  • Die beiden Mehrfamilienhäuser der Kommunalen Wohnungsbaugenossenschaft in der Osterheide werden fertiggestellt und bis März 2021 bezogen.

Mehr Info ggf. gern beim Bürgermeister Gerhard Schierhorn unter der Rufnummer 0170 7640000.