Startseite


Das Wichtigste zuerst ...


Ergebnisse der Kommunalwahl 2021

Die Kommunalwahlen 2021 sind Geschichte!

UNS und Freie Wähler bedanken sich bei Allen Wähler*innen für Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen!

Wir werden ihre Interessen in den kommenden 5 Jahren engagiert vertreten und bitten Sie, mit Fragen und Anregungen gern auf UNS zuzugehen.
Die Ergebnisse der Kommunalwahlen sind im Internet abrufbar:

Ergebnis Gemeinde Hanstedt

Ergebnis Samtgemeinde Hanstedt

Ergebnis Kreistag

 

 


UNS-Kandidaten/innen für die Wahl stehen fest

Die UNS-Kandidaten/innen für die Samtgemeinde und Gemeinde Hanstedt stehen fest. Auch die Kandidaten für den Kreistag - dort auf der Liste der "Freien Wähler" - sind aufgestellt. 
Mehr dazu unter "Kommunalwahl 2021.

Team UNS bei der Kommunalwahl 2021


UNSere Plakate - kurz erklärt

Vorab - wir plakatieren zurückhaltend und nutzen die genehmigten Aufstellplätze nicht aus, damit das Dorfbild so wenig wie möglich beeinträchtigt wird. Wir nutzen große Plakate, damit wir gesehen werden, verzichten aber auf Großplakate an Bauzäunen.


Unsere Mission - Wofür wir stehen
Seit mehr als 30 Jahren kommen die Kandidatinnen und Kandidaten der UNS (Unabhängige Nordheide Stimmen) aus der Mitte unserer Gesellschaft. Engagierte und vor allem sach- und fachkundige Bürgerinnnen und Bürger, die sich keiner Partei anschliessen möchten aber für Ihr Dorf etwas bewegen möchten.  Wir hören zu, diskutieren mit den Bürgern und entscheiden in Ausschüssen und Räten ohne Fraktionszwang.  Unsere monatlichen Fraktionssitzungen sind öffentlich - es gibt keine Klüngeleien hinter verschlossenen Türen.


Bildung - Integrierte Gesamtschule IGS für Hanstedt

Wir unterstützen die Einrichtung einer IGS in Hanstedt! Die Schülerzahlen in der Samtgemeinde Hanstedt lassen die Einrichtung einer IGS und damit die Weiterentwicklung der Oberschule Hanstedt zur IGS mit der Möglichkleit des Schulbesuches bis Klasse 13 zu. Dieser Schritt ist auch dringend erforderlich, weil die IGS in Buchholz hoffnungslos überlastet ist und viele Hanstedter Kinder dort abgewiesen werden. Der Samtgemeinderat Hanstedt, die Schulleitung der Oberschule Hanstedt und die Eltern (auch der Grundschulkinder) sprechen sich mit großer Mehrheit für eine IGS in Hanstedt aus. Entscheiden muss der Landkreis Harburg als Schulträger. Gerhard Schierhorn - Kandidat der "Freien Wähler" für den Kreistag wird sich dort - wie auch in der Samtgemeinde Hanstedt - für eine IGS einsetzen!


Mobilität - Vorfahrt für Radfahrer und Fussgänger

Wollen wir die Autofahrer aus Hanstedt verdrängen? Nein! Es geht um ein besseres Miteinander auf den öffentlichen Flächen. Unsere Verkehrswege sind dafür noch nicht  ausgelegt. Die Aufenthaltsqualität rund um die Kirche und in der Winsener Strasse soll verbessert werden.

Ausserhalb der Ortschaften müssen Land und Kreis sowohl Neubau wie auch Instandhaltung  der Radwege besser priorisieren und finanziell ausstatten. Dafür werden wir uns einsetzen. Der Radweg Nindorf - Schätzendorf ist ein wichtiger Lückenschluss für die Freizeitradler. Er ist fertig geplant, die Umsetzung erfolgt nach den notwendigen Grundstückskäufen hoffentlich in 2022.

 

Für den Kernort Hanstedt hatte die UNS ein Verkehrskonzept mit Schwerpunkt auf Radfahrer/

Fussgängerthemen beantragt. Das wurde leider von den anderen Fraktionen im Gemeinderat Hanstedt abgelehnt. Wir haben daraufhin mit Einzelanträgen wichtige Themen angeschoben:

  • Die Fahrradstellplätze vor dem Dittmer-Outlet hat unser UNS-Bauausschussvorsitzender Wilfried Koeplin angeregt. Das Projekt wurde umgesetzt.
  • Eine Querungshilfe/Fussgängerampel zwischen Dorfkrug und Hanstedter Platz/Kirche hat UNS beantragt. Wir werden auf die Umsetzung drängen.
  • Die Fahrradstellplätze auf dem Geidenhof hat UNS-Mobilitätsexperte Florian Schönwälder beantragt. Das Projekt ist zum Teil umgesetzt. Eine Überdachung wird demnächst folgen.

Die UNS hat den Bau von 20 Parkplätzen hinter dem Rathaus beantragt. Der Gemeinderat hat dem Antrag mehrheitlich befürwortet. Nur die CDU war der Meinung, dass Hanstedt keine weiteren Parkplätze braucht. Was hat das mit Vorfahrt für Radfahrer und Fussgänger zu tun? Die Antwort ist ganz einfach. Wenn diese Parkplätze gebaut worden sind, eröffnen sich neue Möglichkeiten rund um das kleine Einkaufszentrum Bei der Kirche und die Winsener Strasse. Dort können dann die PKW-Stellplätze zugunsten von Radfahrern und Fussgängern begrenzt werden.

Dies Projekt hat noch Ideenstatus und wird im neuen Gemeinderat ab 2022 ein Thema werden. Ziel ist es, das Einkaufen und den Aufenthalt rund um die Hansteder Kirche noch attraktiver zu machen und gleichzeitig mehr Raum für Fussgänger und Radfahrer zu schaffen. Die Autofahrer werden dabei nicht benachteiligt. Die neuen Parkplätze hinter dem Rathaus werden eine fussläufige Verbindung über das Dorfkruggelände in Richtung Winsener Strasse/Bei der Kirche erhalten. Die Bürger und Geschäftsinhaber sollen bei diesem Projekt intensiv eingebunden werden.