Startseite UNS


Das Wichtigste zuerst ...


Handlungskonzept Verkehr abgelehnt!

Gemeinde Hanstedt im November 2019

Die UNS hat im November 2019 ein Handlungskonzept Verkehr im Bauauschuss der Gemeinde Hanstedt eingebracht. Leider wurde das Konzept von den anderen Fraktionen im Bauauschuss abgelehnt. Wir bleiben aber dran! Hier die Begründung für das Handlungskonzept Verkehr (ganzer Antrag in der Anlage zum Download.)

 

Der Kernort Hanstedt wird seit einigen Jahren intensiv als Wohnort nachgefragt. Nicht nur die Neubaugebiete Homann´s Busch und Mühlenberg sondern insbesondere auch die innere Verdichtung in der Harburger Strasse und im Bultmoor haben umfangreiche Bautätigkeiten ausgelöst. Die Einwohnerzahl steigt und damit auch die Verkehrsbelastung im Kernort. Durch die Funktion als Grundzentrum mit einem sehr guten Einzelhandelsangebot und einer hohen Ärztedichte steigt auch der Autoverkehr aus den Nachbardörfern nach Hanstedt. Parallel dazu nimmt die KFz-Bestandsdichte immer mehr zu.


Die Verkehrsinfrastruktur wurde demgegenüber in den letzten Jahren nahezu unverändert belassen und ist weder den Verkehrsanforderungen für KFz noch für Radfahrer und Fussgänger angemessen. Es besteht Handlungsbedarf, der möglichst nicht durch eine Vielzahl serieller Einzelmassnahmen aufgegriffen werden sollte, sondern gebündelt auf der Grundlage eines Handlungskonzeptes für kurz- und mittelfristige Verbesserungsmassnahmen.

 


Download
2019_Handlungskonzept_Verkehr_Hanstedt.p
Adobe Acrobat Dokument 367.7 KB


Team UNS bei der letzten Kommunalwahl